Das flexible Interview

Schlagzeilen

Herbert P. Ginsburg

K2-Math Assessments

Am Hunderterfeld ( E. Huber & S. Steck, 2006)

Die Moral des Murmelspiels. Artikel. Die Zeit

FI mit Gruppen

Aufsätze, Beobachtungen und Aktionsforschungen, in denen das flexible Interview und Dialoge eine zentrale Rolle spielten:

Einleitung I. Das flexible Interview als Hilfsmittel der dialogischen Pädagogik... (Donaldo Macedo, 2010)

Einleitung II. Flexible Interviews in Gruppen und Schulklassen umsetzen....

Beispiel: Wertvolles Alltagsritual zur Förderung der Kommunikation, der Sozialisation und der Gesundheit: der Znünikreis (mit Yvonne Böhi Keller, SHP; Eva Schönenberger-Wyder, SHP)

Beispiel: "Lernen, wie es euch gefällt." Wie der Unterricht mit Hilfe des flexiblen Interviews im Rahmen einer dialogischen Didaktik geöffnet werden kann: Siehe Blog (2012). (Mit Franziska Roth, SHP)

Beispiel: Pommes Chips - Erörterung eines Unterrichtsbeginns im Sachrechnen (mit David Kofmel, SHP)

Beispiel: Gruppendiskussionen zu Beginn der Mathematikstunde im Bruchrechnen... (mit Lara Stünzi, SHP)

Theorie: Unterrichtsmethoden, welche die Integration des flexiblen Interviews fördern...

Theorie: Ginsburg (1998): Merkpunkte zur Durchführung des flexiblen Interviews mit Gruppen...

Theorie: Gruppenentwicklung und das flexible Interview (Operative Gruppen)

Theorie: Der NEMO-Ansatz. Der Film als Metapher für eine dialogische Pädagogik. 10 Thesen. (Mit Sandra Schneider, SHP)

Theorie: Von der Dampfkugel zum Raketenantrieb...

Masterarbeit Mirjam Glaus (2016)

Über uns | Site Map | Privacy Policy | e-mail | ©2006 Stefan Meyer, Hochschule für Heilpädagogik, Zürich

Counter