Das flexible Interview

Schlagzeilen

Herbert P. Ginsburg

K2-Math Assessments

Am Hunderterfeld ( E. Huber & S. Steck, 2006)

Die Moral des Murmelspiels. Artikel. Die Zeit

Sachrechnen, Laengen, Masterarbeit Christa Lanthaler, SHP (2007)

FI mit Gruppen

Aufsätze, Beobachtungen und Aktionsforschungen, in denen das flexible Interview und Dialoge eine zentrale Rolle spielten:

Einleitung I. Das flexible Interview als Hilfsmittel der dialogischen Pädagogik... (Donaldo Macedo, 2010)

Einleitung II. Flexible Interviews in Gruppen und Schulklassen umsetzen....

Beispiel: Wertvolles Alltagsritual zur Förderung der Kommunikation, der Sozialisation und der Gesundheit: der Znünikreis (mit Yvonne Böhi Keller, SHP; Eva Schönenberger-Wyder, SHP)

Beispiel: "Lernen, wie es euch gefällt." Wie der Unterricht mit Hilfe des flexiblen Interviews im Rahmen einer dialogischen Didaktik geöffnet werden kann: Siehe Blog (2012). (Mit Franziska Roth, SHP)

Beispiel: Pommes Chips - Erörterung eines Unterrichtsbeginns im Sachrechnen (mit David Kofmel, SHP)

Beispiel: Gruppendiskussionen zu Beginn der Mathematikstunde im Bruchrechnen... (mit Lara Stünzi, SHP)

Spielend denken, denkend spielen. Mathematisches Spielprojekt

Beispiel: Schreiner (2016). Spielend denken, denkend spielen. Mathematisches Spielprojekt zum Thema Geld (1. Klasse).

Theorie: Unterrichtsmethoden, welche die Integration des flexiblen Interviews fördern...

Theorie: Ginsburg (1998): Merkpunkte zur Durchführung des flexiblen Interviews mit Gruppen...

Theorie: Gruppenentwicklung und das flexible Interview (Operative Gruppen)

Theorie: Der NEMO-Ansatz. Der Film als Metapher für eine dialogische Pädagogik. 10 Thesen. (Mit Sandra Schneider, SHP)

Theorie: Von der Dampfkugel zum Raketenantrieb...

Masterarbeit Mirjam Glaus (2016)

Über uns | Site Map | Privacy Policy | e-mail | ©2006 Stefan Meyer, Hochschule für Heilpädagogik, Zürich

Counter